Der Erdbeerkuchen mit viel Herz

Erdbeerkuchen

Auf diesem Weg möchte ich mich bei euch für eure lieben Rückmeldungen der letzten Tage zu meinem Erdbeerherz bedanken! Ich bin überwältigt! ❤

Ich wurde mehrere Male gefragt wie ich das gemacht und was für Rezepte ich verwendet habe. Das komplette Rezept habe ich jetzt für euch in einer Kurzfassung zusammen gestellt. Im Prinzip keine Kunst einen „einfachen Erdbeerkuchen“ zu backen aber die Größe war teilweise nicht ganz so leicht zu handhaben. Vergewissert euch vorher ob ihr mit der Kuchenplatte waagerecht (!!) durch die Türen passt und einen geeigneten Platz zum arbeiten habt. Ich spreche da jetzt aus Erfahrung! 😀

RCXH6486


Das Rezept


Zutatenliste
für ein Herz mit ca. 90 cm Breite/ ca. 100 Portionen

DSC02859

Mürbeteig (insgesamt 5 Backbleche):

1 Blech benötigt:

  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei

Rührteig (insgesamt 5 Backbleche):

1 Blech benötigt:

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 150 ml Öl
  • 200 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 TL Backpulver
  • 400 g Mehl
  • 100 g Speisestärke

Weiteres:

  • 600 g Erdbeerkonfitüre
  • 1,5 kg Zartbitterkuvertüre
  • 2,5 L Vanillecreme
  • 7 kg Erdbeeren
  • 2,5 L roter Tortenguss
  • ca. 300 g geröstete Mandeln

 

Zubereitung

Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig kneten.

  2. In Alufolie wickeln und für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

  3. Auf Blechgröße, nicht zu dick ausrollen.

  4. Bei 200 °C Umluft ca. 8 Minuten backen.

  5. Vollständig auskühlen lassen.

  6. Auf der Kuchenplatte zu einem Herz puzzeln. 😉

  7. Den Mürbeteig mit der Erdbeerkonfitüre dünn bestreichen.

Rührteig:

  1. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Salz schaumig schlagen.

  2. Das Öl mit der Milch zugeben.

  3. Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermengen und nur kurz unterrühren.

  4. Die Masse auf einem Backblech verteilen.

  5. Bei 180 °C Umluft ca. 15 – 20 Minuten backen.

  6. Vollständig auskühlen lassen.

 

Der Zusammenbau

  1. Die Vanillecreme kochen, die blanchierten Mandeln rösten und die Erdbeeren waschen.

  2. Auf den eingestrichenen Mürbeteig jetzt den ausgekühlten Rührteig puzzeln.

  3. Kuvertüre auflösen und auf das gesamte Herz streichen.IMG_0551
  4. Dann die ausgekühlte Vanillecreme aufstreichen.

  5. Die Erdbeeren halbieren und gleichmäßig auf dem Kuchen anordnen.

  6. Tortenguss kochen und auf den Erdbeeren verteilen.

  7. Mit einer Palette die überschüssige Vanillecreme am Rand verstreichen und die Mandeln andrücken.

    IMG_0562
    IMG_0573


Fertig ist das Riesenherz ❤


Viel Spaß beim Nachbacken & süße Grüße,

2016-25-12-18-12-22

Advertisements

4 Gedanken zu „Der Erdbeerkuchen mit viel Herz

  1. Hallo,
    kannst du verraten, was du als Unterlage genutzt hast? So eine große Kuchenplatte hat ja niemand standardmäßig im Haus 😉
    Ich bin beeindruckt von der Größe und schieren Menge der Zutaten, das Ergebnis ist sehr schön und ordentlich geworden. Hätte ich nicht gedacht, dass man das als nicht-Profi im normalen Haushaltsofen so schön hinbekommt.

    Gefällt mir

    • Hallo, die Platte kann man einfach im Baumarkt kaufen und bei einem Tischler zusägen lassen. Meine ist 2cm dick.
      Da ich ja schon vom Fach komme, weiß ich mir da zu helfen. 😉 Aber ja mit einem kleinen Haushaltsofen ist das ein riesiger Aufwand.

      Gefällt mir

  2. Hallo …
    Das Hochzeitsherz sieht sehr gut aus!!
    Ich hätte noch ein paar Fragen…
    -Gibt es ein Rezept für die Vanillecreme?
    -Wieviele Stunden wurde der Kuchen vorher vorbereitet ( bis zum Verzehr)?
    – Wie lange hat die Herstellung des Herzes gedauert??

    Im Voraus schon mal Danke

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön! 😊
      Ja ein Rezept dazu gibt es, du kannst einfach ein Vanillepudding kochen und ihn abkühlen lassen. In meinem Blogeintrag https://katscake.wordpress.com/2017/01/22/deutsche-buttercreme/ kannst du nachlesen wie man diesen kocht. 😉
      Die Erdbeeren und den Guss habe ich ca. 1 Stunde bevor wir ihn weggebracht haben drauf gemacht. Im Keller stand das Herz die ganze Zeit kühl, weil es ja in keinen Kühlschrank passte. Ich habe 2 Tage bevor es fertig sein musste angefangen den Boden zu backen. Die genaue Stundenanzahl kann ich dir gerade nicht genau sagen. Schätze es waren schon ca. 4 Stunden insgesamt an Arbeit. Ich hoffe das hilft dir weiter. 😉

      Süße Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s