Mirror Glaze – Die Hochglanztortenglasur

Hey ihr Lieben!

Wie versprochen gibt es heute das Rezept von der Mirror Glaze. Im Moment ist das der neuste Trend unter den Torten. Man sieht sie in allen möglichen Farben. Als ich es das erste Mal sah, bekam ich das Glitzern in den Augen und wollte es sofort testen.

Ursprünglich kommt das Rezept von der Konditorin Olga Noskova aus Russland. Sie hat es entwickelt und seitdem findet man ihre perfekten Hochglanztorten in allen Netzwerken. Schaut euch mal dieses Video & die Bilder auf ihrem Instagram Account an, hier seht ihr die originalen Kunstwerke.

Ich bin verliebt, einfach genial!

Und das war mein erster Versuch….

DSC01709.JPG


Das Rezept

Zutatenliste

  • 10 g Gelatine gemahlen
  • 60 g Wasser kalt
  • 150 g Glucosesirup
  • 150 g Kristallzucker
  • 75 g Wasser
  • 100 g Kondensmilch, gesüßt
  • 150 g Kuvertüre weiss
  • Lebensmittelfarbe (Gelfarbe)

Dazu benötigt man ein Thermometer um die exakten Temperaturen einhalten zu können.

 

Zubereitung

1.) Als Erstes sollte die Torte mit einer glatten Schicht Ganache oder Creme eingestrichen sein, je glatter die Oberfläche umso spiegelnder das Ergebnis. Ich habe mich dieses mal für eine Sahne-Mascarpone-Creme entschieden.

img_6577

2.) Dann die Torte vor dem Glasieren über Nacht gut kühlen oder noch besser, einfrieren.

3.) Gelatine im kalten Wasser auflösen.

img_6572

4.) Zucker, Glucosesirup und Wasser in einem Topf kurz aufkochen lassen und von der Kochstelle ziehen. Nun die Gelatine und die Kondensmilch hinzufügen.

5.) Danach die Kuvertüre in Stücke brechen und in der warmen Zuckermasse auflösen. Zum Schluss mit dem Pürierstab fein pürieren. Dabei keine Luft unterschlagen um Bläschen zu vermeiden!

img_6575

6.) Mit der gewünschten Lebensmittelfarbe einfärben. Rührt man die Farben nicht ganz ein so entsteht beim Glasieren ein Marble-Effekt (Streifen).

7.) Die Glasur mit Folie überdecken und in den Kühlschrank stellen.

img_6576

8.) Hat die Glasur eine Temperatur von 35°C erreicht so ist sie fertig für die Weiterverarbeitung. Die Torte auf eine Erhöhung stellen am besten mit einer Auffangschale und mit der Glasur übergießen, die Glasur haftet sofort und verteilt sich von selbst. Vorsicht, es kann eine ganz schöne Sauerei sein. 😉

img_6579

img_6581-2

9.) Nun die Torte abtropfen lassen, den unteren Rand mit einer Palette abstreichen und anschließend wieder kühl stellen. Zum Schluss nach Belieben verzieren. Fertig!

DSC01706.JPG

DSC01698.JPG

2016-20-11-17-12-41

Viel Spaß beim ausprobieren – es ist ein ERLEBNIS!

Liebste Grüße, 

2016-25-12-18-12-22

Advertisements

2 Gedanken zu “Mirror Glaze – Die Hochglanztortenglasur

  1. Pingback: Amerikaner -Die bunte Karnevalsedition | Kat's Cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s