Kat’s Diary – Fortbildung Nr. 3 – Ende in Sicht

Hey ihr Lieben! ❤
Die Zeit vergeht wie im Flug.. Mir kommt es vor, als hätte die Ausbildung gerade erst begonnen und jetzt habe ich schon die dritte und letzte Fortbildung hinter mir. Die Weiterbildung in der Handwerkskammer Bielefeld war für mich mit das größte Highlight während der gesamten Ausbildung. Was wir Schönes während der zwei Wochen hergestellt haben möchte ich euch jetzt zeigen. 

IMG_1954

Weiterlesen

Advertisements

Der erste Bloggeburtstag – Ein kleiner Rückblick

happybirthday
Zeit um Danke zu sagen! An euch alle, die bis jetzt immer fleißig meinen Blog verfolgt haben und an mich glauben. Ja genau vor einem Jahr habe ich meinen ersten Eintrag veröffentlicht.
Happy Birthday! ❤ 😀
Zur Feier des Tages gibt es leider keinen Geburtstagskuchen, da ich momentan noch ziemlich im Stress bin aber gefeiert wird trotzdem! 

Alles fing mit einer einfachen Sahnetorte an und inzwischen habe ich schon mehrere Hochzeitstorten für Freunde und Bekannte fertiggestellt. So viel durfte ich in dieser kurzen Zeit schon an Erfahrungen sammeln und diese habe ich auch stets mit euch geteilt. Keinen einzigen Moment bereue ich diesen anstrengenden aber großartigen Weg eingeschlagen zu haben (trotz dem Minimum an Freizeit, was mir noch bleibt). So viele nette Menschen habe ich durch den Blog aber auch durch meine Ausbildung bereits kennen gelernt. Ich hoffe das es fröhlich so weiter geht..
Und jetzt wird gefeiert! 😉

IMG_2134


Weiterlesen

Schweineohren – Das knusprige Feingebäck

Schweineohren
Hey ihr Lieben! Vor einiger Zeit habe ich mich an diesem knusprigen Blätterteiggebäck versucht. Fürs erste Mal sind sie doch ganz hübsch geworden. Wenn ich zuhause etwas ausprobiere ist es doch immer anderes, als ich es aus dem Ausbildungsbetrieb kenne. Aber probiert es doch selbst. Für euch habe ich das Schweineohrenrezept hier nochmal detailliert zusammengefasst, damit sollte jedenfalls nichts schief gehen.

Weiterlesen

Pflaumen im Quark-Öl Teig

Pflaumenkuchen

Dieses Jahr noch keinen Pflaumenkuchen gegessen? Dann wird es jetzt aber Zeit. Ein leckerer Quark-Öl Teig mit frischen Pflaumen und einer Prise Zimt. Am besten sofort genießen wenn er aus dem Ofen kommt. ❤

Aber auch für mich hat die Schule jetzt wieder angefangen und da es aufs Ende zugeht, will ich mich in den nächsten Monaten hauptsächlich auf die Vorbereitungen für die Prüfung konzentrieren. Meine letzte überbetriebliche Fortbildung, Präsentationen und ein strenger Zeitplan stehen an.
Wie schon mehrmals erwähnt will ich das Herstellen von Pralinen und Teegebäck etwas mehr vertiefen. Für meinen Blog habe ich mir schon eine Reihe von Beiträgen überlegt. Seid gespannt!

IMG_1312

Weiterlesen

Zauberhafte Einhorntorte

Zauberhafte Einhorntorte
Das Einhornfieber hat auch mich gepackt. Ich habe schon viele dieser Torten gesehen und musste sie jetzt unbedingt selbst mal ausprobieren. Dieses Einhorn habe ich zum Geburtstag meiner Schwester gebacken. An dieser Stelle nochmal danke an meine Familie und alle meine Freunde, die immer wieder als Testesser hinhalten müssen. 😀

Mit dieser süßen Einhorntorte lässt du auf dem nächsten Geburtstag oder Mädelsabend alle Augen strahlen. Als Füllung gab’s bei mir eine Pfirsich-Maracuja-Mascarpone-Creme und dünn eingestrichen, sowie die Rosetten aufgespritzt habe ich mit einer Vanillebuttercreme.

OZNX5646

Weiterlesen

Pikante Frühstücksmuffins

Pikante Frühstücksmuffins

Es muss nicht immer süß sein! 😉 Die Muffins haben wenig Kohlenhydrate und sind somit ein gesunder Snack. Egal ob zum Frühstück oder Abendessen, sie sind schnell zubereitet und schmecken einfach immer. 

DSC02817

Nach meinem Sommerurlaub wird es für mich höchste Zeit mal wieder kürzer zu treten, was mir nicht gerade leicht fällt da ich noch so einiges für die kommende Prüfung üben muss. Also keine Angst es gibt jetzt nicht nur noch gesunde Rezepte auf meinem Blog. 😀

Weiterlesen

Streuselkuchen mit Heidelbeeren

 Heidelbeerkuchen

Appetit auf einen Kuchen aber nicht viel zuhause und dann ist es auch noch Sonntag? Klar könnte man einfach zum nächsten Bäcker gehen oder man macht sich diesen schnellen Streuselkuchen ganz einfach selbst. Statt Heidelbeeren kann man natürlich jede beliebige Frucht nehmen. Frisch aus dem eigenen Ofen und noch warm schmeckt er dann doch am besten.

DSC02831

Weiterlesen